Startseite
    Events    Kontakt    

Startseite » Events » Portraits unserer Künstler » Steve Baker

Steve Baker

Blues, Boogie


Steve Baker zählt zu den bedeutendesten Harpspieler Europas und ist aus der heutigen Mundharmonikaszene nicht wegzudenken. Er stammt aus London und lebt heute in der Nähe von Hamburg. Nach Deutschland kam Steve in den späten 70er Jahre mit der legendären Jugband "Have Mercy", zusammen mit Henry Heggen und Dick Bird. Seit über 30 Jahren spielt er als Vollprofi Mundharmonika und hat während dieser Zeit einen beneidenswerten Ruf als Innovator und Pionier auf diesem unterschätzten Instrument erarbeitet. Seine ausdrucksvolle und lyrische Spielweise verkommt nie zum Selbstzweck, sondern ist stets im Dienst der Musik, die er gerade spielt. Mit ausgefeilten und rhythmisch geprägten Melodiebögen vermittelt er emotionelle Intensität und Gefühlsstärke, die ihre Würzel in einer souveränen Musikalität haben und auf der Blues Harp nur selten zu hören sind. Nicht zuletzt deshalb gilt Steve als einer der Erneuerer dieses Instruments in Europa und einer seiner führenden Exponenten weltweit. Sein einzigartiger und unverwechselbarer Stil verbindet Elemente aus der Bluestradition mit Country, Folk, Funk, Soul und Jazz zu eine eigenwillige und aufregende Mischung, die gewöhnliche stilistische Grenzen sprengt, ohne aufgesetzt oder hergekünstelt zu wirken.

Steve ist ausserdem ein angesehener Fachbuchautor und hat mehrere Lehrwerke für Mundharmonika verfasst, darunter das 1990 erstmals veröffentlichte Kultbuch "The Harp Handbook" (Bosworth/Music Sales, D&E), das mittlerweile als das Standardwerk über die diatonische Harp gilt und 2006 in der 4. Auflage neu erschienen ist. Seine CD-ROM Harpschule "Interactive Blues Harp Workshop" (Voggenreiter, 1999) war die erste überhaupt in diesem Gebiet. 2000 und 2003 veröffentlichte er Bänder 1&2 seiner Reihe "Blues Harmonica Playalongs" (artist ahead Musikverlag), ein drittes Band erscheint 2007. Zuletzt veröffentliche er 2006 ein neues Buch/CD/Mundharmonik Package für Harp-Einsteiger, "Step By Step" (Hohner/Musik Meyer). Neben diesen vielfaltigen Aktivitäten gibt Steve auch häufig Workshops bei Fachhändler und ist eine der aktivsten Figuren im Bereich der Mundharmonika-Ausbildung. Im Jahr 2000 präsentierte er den ersten Kurs für Mundharmonika bei den renommierten Schorndorfer Gitarrentage. Mittlerweile ist der Harpkurs zum festen Bestandteil der Veranstaltung geworden. 2003 rief Steve die Harmonica Masters Workshops in Trossingen ins Leben; die große Publikumsresonanz führte zu Fortsetzungen in 2004, 2006 und 2007. Seit dem Sommer 2004 unterrichtet er auch Harpkurse bei der Mediterranean Music School.

Live ist Steve Baker am häufigsten mit Abi Wallenstein & BluesCulture zu sehen (www.bluesculture.com). Heute spielt er wieder im Duo mit dem exzellenten Gitarristen und Sänger Dick Bird (GB), mit dem er seit über 30 Jahren musiziert. Bis zu dessen frühen Tod im Herbst 2005 war Steve regelmässiger Duopartner vom Ausnahmegitarristen und Songschreiber Chris Jones. Jones und Baker veröffentlichten 4 hochgelobte gemeinsame CDs auf Acoustic Music Records und tourten ausser im deutschsprachigen Raum auch in Australien, Russland, den USA und Benelux. Als Studiomusiker hat Steve Baker auf Hunderte von Aufnahmen für die verschiedensten Künstler mitgewirkt und ist auf zahlreichen CDs, Film- und TV-Produktionen zu hören, darunter der NDR Tatort mit Manfred Krug und Charles Brauer unter der musikalischen Leitung von Klaus Doldinger. Seit 1987 arbeitet er als Berater für den weltweit führenden Mundharmonika-Hersteller Hohner und hat mehrere Modelle für die Firma mitentwickelt, zuletzt die neue Marine Band Deluxe.

Bilder
Klicken Sie auf die Vorschau, um ein Bild zu vergrößern.
 (.jpg, )
Steve Baker & Chris Jones (.jpg, )
Blues Culture (.jpg, )
   
Weinscala - Weinlokal mit Livemusik, EKZ Hamburger Strasse
Events
» Konzerte
» Portraits unserer Künstler