Startseite    Newsletter
    Events    Kontakt    

Startseite » Events » Portraits unserer Künstler » Günther Brackmann

Günther Brackmann

Boogie, Blues, Rock`n`Roll


Der 1956 in Lauenburg geborene, vielseitige Pianist Günther Brackmann ist seit vielen Jahren im gesamtdeutschen Raum unterwegs, ob als Solist oder als Pianist so bewährter Gruppen wie 8 TO THE BAR und BOOGIE HOUSE . Sein vielseitiges Programm reicht vom Ragtime der Jahrhundertwende über Boogie Woogie + Swing der 30er + 40er Jahre des letzten Jahrhunderts bis zu Balladen der jüngeren Popgeschichte. Sein Herz jedoch schlägt seit seinen ersten Klavierstunden für den rhythmischen + tanzbaren Klavier-Stil des Swing + Boogie Woogie, dessen Lebensfreude beim Publikum nicht ohne ansteckende Wirkung bleibt. Sei es der "Chattanooga Choo Choo" von Glenn Miller, der "Honky Tonk Train" von Meade Lux Lewis, "Swingin' Safari" von Bert Kaempfert oder "On The Street Where You Live" aus dem Musical "My Fair Lady" : Günther Brackmann's Improvisationsstil ist immer geprägt von swingender Leichtigkeit und rhythmischem Spielwitz.

1980 gründete Günther Brackmann mit Henry Heggen die bundesweit bekannte Rhythm & Blues Band B.SHARP , mit der er mehrere LPs und CDs produziert hat. Seit 1998 tritt Günther Brackmann vermehrt mit Henry Heggen im Duo auf, wie auch mit BOOGIE HOUSE , dem klassisch besetzten Boogie Woogie Quintett. Im Laufe seiner Karriere hat der sessionfreudige Musiker mit vielen Größen der Hamburger Blues-Szene gejamt, darunter Axel Zwingenberger, Abi Wallenstein, Vince Weber, Inga Rumpf, Gottfried Böttger sowie dem Piano-Entertainer Joja Wendt dessen CD "COOKIN' " er produziert hat. Zwei Jahre war er Gast bei RUDOLF ROCK & DIE SCHOCKER. Als Pianist ist er auf den letzten aktuellen CDs von PETER KRAUS "Rock'n'Roll Is Back" sowie "I Love Rock'n'Roll" zu hören. Seit 2000 ist er der Stammpianist von 8 TO THE BAR , dem bundesweit anerkannten, vielseitigen Spass-Trio aus Hamburg. Mit Beginn des Jahres 2008 tritt er zusammen mit Jasmin Böttger im Rahmen eines 'Classic Meets Jazz' Programms auf.

Günther Brackmann's (Spitzname: "Breakdown") Klavierspiel ist immer geprägt von Improvisationsfreude, kraftvoll dynamischer Virtuosität und rhythmischem Spielwitz.

Hier einige Zitate:
"This guy broke more pianos, then you've had hot dinners!" (Henry Heggen)
"Breakdown has muscles, where other pianists only have ideas!" (Brian Barnett)

Im Frühjahr 2003 erschien die zweite Live-CD von BOOGIE HOUSE , Günther Brackmann's hochkarätig besetzter Blues & Boogie Formation. Neben ihm als Pianist sind keine geringeren zu hören als Henry Heggen (Voc/Harp), Roy Dyke (Dr), Bernd Ohnesorge (Bass) + Martin Scheffler (Git) . www.güntherbrackmann.de  

Bilder
Klicken Sie auf die Vorschau, um ein Bild zu vergrößern.
 (.jpg, )
 (.bmp, )
     
Weinscala - Weinlokal mit Livemusik, EKZ Hamburger Strasse
Events
» Konzerte
» Portraits unserer Künstler